Sportfeste

Mit den Schulsportfesten setzt die August-Fricke-Schule wichtige Akzente im Schulleben. Einmal im Jahr findet ein gemeinsames Schwimmfest statt. Bei diesem Wettkampf können sowohl Schwimmer als auch Nichtschwimmer ihre Kräfte messen und ihr Können im Wasser unter Beweis stellen. Die Schwimmer haben eine Strecke von 25 Metern in einem selbstgewählten Schwimmstil (Brust-, Kraul- oder Rückenschwimmen) zu absolvieren. Für die Nichtschwimmer stehen das Spiel und der Spaß im stehtiefen Wasser im Vordergrund mit dem Ziel, sich immer besser an das Wasser und seine spezifischen Eigenschaften zu gewöhnen.

Bei dem einmal jährlich stattfindende Sportfest der Mittelstufe auf den Waldauer Wiesen. durchlaufen die SchülerInnen verschiedene Bewegungsstationen zum Laufen, Springen und Werfen. Der Spaß steht auch hier im Vordergrund.

Zudem nimmt jährlich eine Fußball-Mannschaft der August-Fricke-Schule an den Hessischen Meisterschaften der Förderschulen für Praktisch Bildbare teil. Als Vorbereitung auf die regionalen Vorentscheide und das Finalturnier trainiert die Schulmannschaft ganzjährig einmal wöchentlich unter der Leitung eines Förderschullehrers und eines Erziehers. Zur Schulmannschaft gehören durchschnittlich zehn bis zwölf Schüler. Langfristig soll eine zweite Schulmannschaft gegründet werden.

Im Rahmen des Sommerfestes, welches alle zwei Jahre stattfindet, werden verschiedene Bewegungsspiele angeboten. Auf einer Laufkarte wird die Teilnahme an Bewegungsstationen dokumentiert.