Musik

Der Lernbereich Musik hat für unsere Schulform und in unserer Schule eine besondere Bedeutung. Als Unterrichtsprinzip bzw. offenes Lernangebot begleitet Musik unseren Schulalltag:

  • Musik kann beruhigen, befreien, lockern, stützen, führen, ordnen oder Gemeinschaft herstellen.
  • Musik kann man aufnehmen, hören, erleben bzw. sich daran erfreuen. Durch Verse, Lieder oder Tänze lassen sich Abläufe (z.B. Wochentage, Tagesabläufe, Jahreszeiten) rhythmisieren.

Das Musikhören ist weiterhin ein wichtiger Teil der Freizeitgestaltung unserer Schülerinnen und Schüler.

Als Unterrichtfach geht es vor allem darum, Musik bewusster zu hören, Musik mit Stimme oder Instrumenten zu produzieren oder Musik durch Bewegung zu erfahren bzw. auszudrücken. Wichtige Lernziele sind dabei unter anderem:

  • Das Kennen lernen musikalischer Grundelemente ( Melodie, Rhythmus, Tempo, Lautstärke, Tonhöhe)
  • Das Kennen lernen verschiedener Instrumente ( Körperinstrumente, Elementarinstrumente, Orff-Instrumente, klassische Instrumente)
  • Das Kennen lernen und Begleiten von Melodien und Liedern
  • Das Kennen lernen verschiedener Musikrichtungen und –stile
  • Das Ausgestalten von Geschichten und Situationen ( Frage-, Antwort-, Rufspiele, Verse, Reime, Lieder, Bilderbücher usw.)

Eingeübte Lieder mit Liedbegleitungen, rhythmische Spiele und Tänze
werden von den Schülerinnen und Schülern zu Schulfesten und anderen Gelegenheiten regelmäßig mit viel Begeisterung vorgeführt.